Entwicklung von Bahnhofsgebäuden in Sachsen-Anhalt

Das Land Sachsen-Anhalt setzt auf einen leistungsstarken öffentlichen Personennahverkehr. Dazu zählen neben einem guten Angebot an Bahn- und Busverbindungen auch attraktive, fahrgastfreundliche Verkehrsstationen. Die Empfangsgebäude und Bahnsteige der Bahnhöfe in den Oberzentren und weiterer einzelner Stationen wurden modernisiert. Mit dem Aus- und Neubau von Bahnhofsvorplätzen, Park+Ride-, Bike+Ride-Anlagen sowie von Busbahn- höfen wurden für den Reisenden günstige Übergänge zwischen Bahn, Bus, Fahrrad sowie Auto geschaffen. Dennoch besteht für viele der mehr als 200 Bahnhofs gebäude in unserem Land enormer Handlungsbedarf.

In den kommenden vier Jahren werden rund 40 Millionen Euro in den Umbau und die Modernisierung von 48 Bahnhöfen im Land Sachsen-Anhalt investiert. Dafür unterzeichnete Verkehrsminister Dr. Karl-Heinz Daehre einen entsprechenden Rahmenvereinbarung zum so genannten Bahnhofsprogramm zwischen dem Land sowie der DB Station und Service.

Das Land Sachsen-Anhalt gewährt Zuwendungen für die Revitalisierung von Bahnhofsgebäuden.
Mehr Informationen und Antrag... (externer Link zur NASA GmbH)

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Vela – der Radwege-Chatbot

Baugenehmigung

Baugenehmigung