Menu
menu

INTERREG IV B-Projekt

LABEL

Anpassung an das Hochwasserrisiko im Labe-Elbe-Einzugsgebiet

Hintergrund und Ziele des Projektes
Im Rahmen des INTERREG III B Projektes ELLA wurde mit dem Ziel, das Hochwasserrisiko durch gemeinsame vorsorgende Maßnahmen zu mindern, ein internationales Netzwerk für Raumordnung und Wasserwirtschaft im Einzugsgebiet der Elbe entwickelt. Es wurden Übersichten über hochwasser- gefährdete Objekte erstellt und ein grundlegender Einsatzplan für die Zukunft vereinbart. Auf diesen Elementen basiert das Folgeprojekt LABEL. Ziel ist ein effektiveres Hochwasserrisiko-Management als Voraussetzung für die ökonomische Entwicklung an der Elbe. Dafür soll eine transnationale Risikomanagementstrategie entwickelt und entsprechende Maßnahmen festgelegt werden. Darüber hinaus werden im Rahmen des Projektes unterschiedliche Sektoren integriert. Es beschäftigt sich mit Ökonomiefeldern wie Tourismus und Schiffstransport und trägt zur Entwicklung von Methoden und Instrumenten für die Risikoabschätzung und -minderung im Einklang mit den EU-Richtlinien bei. Des Weiteren soll die Risikominderung an der Elbe und ihren Nebenflüssen einen großen Schritt voran gebracht werden.

Die folgenden transnationalen Ziele des Projekts LABEL haben für Mitteleuropa und das Einzugsgebiet der Elbe besondere Bedeutung:

  • gemeinsame Strategie zur Harmonisierung der Risikomanagementsysteme und -instrumente,
  • Verknüpfung der Risikomanagementmethoden und -instrumente in einem transnationalen Ansatz (Vorschau, Information, Risikomanagementsystem),
  • gemeinsame Erarbeitung von Gefahrenkarten in den jeweiligen Ländern,
  • Erprobung und Harmonisierung der Methoden (auch im Einzugsgebiet der Donau an der Theiß),
  • Anpassung von Schutzmaßnahmen zur Minderung der Überschwemmungsgefahr in Bereichen, die nicht Gegenstand früherer Strategien waren, die jedoch hohe Priorität haben (Tourismus, Wassersport)
  • Realisierung von exemplarischen Lösungen für die Integration von wirtschaftlicher Entwicklung und Hochwasserrisikomanagement   und
  • Darstellung der relevanten EU-Richtlinien zu Hochwasser und Wasser.

Aktivitäten in Sachsen-Anhalt
Das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr ist Projektpartner von LABEL. Im Rahmen des Projektes werden Politikworkshops durchgeführt. Es wird eine Wassertourismusstudie erarbeitet, welche Defizite im Wassertourismus an und auf den Flüssen Sachsen-Anhalts aufzeigen und entsprechende Handlungsfelder, unter anderem zum risikoangepassten Wassertourismus, herausarbeiten soll. Des Weiteren ist eine Studie zur Schiffbarkeit von Elbe/ Saale unter Berücksichtigung von Hochwasserrisiken vorgesehen.

Projektlaufzeit: September 2008 bis Februar 2012

Finanzvolumen:         4.275.680  Euro
                                3.364.526  Euro

Ansprechpartnerin auf Landesebene
Julia Mayer
Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
des Landes Sachsen-Anhalt
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel       +49 391 567 7598
Fax      +49 391 567 7529
E-Mail  mayer(at)mlv.sachsen-anhalt.de 

Lead Partner
Staatsministerium des Innern des Freistaates Sachsen

Kontakt Person
Andreas Kühl
Staatsministerium des Innern des Freistaates Sachsen
Wilhelm-Buck-Straße 4
01097 Dresden
Tel       +49 351 564 3454
Fax      +49 351 564 3459
E-Mail   andreas.kuehl(at)smi.sachsen.de

Partner aus Sachsen-Anhalt
Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

Weitere Projektpartner

Deutschland
Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt, Erfurt
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Dresden
Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft des Freistaates Sachsen, Dresden
Landkreis Ludwigslust, Ludwigslust
Bundesanstalt für Gewässerkunde, Koblenz
Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V., Berlin

Österreich
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Wien

Tschechische Republik
Region Usti, Usti nad Labem
Region Südböhmen, České Budĕjovice
Umweltministerium der Tschechischen Republik, Prag
Region Pilsen, Plzeň
Region Hradec Králové, Hradec Králové
Region Zentralböhmen, Prag
Region Liberec, Liberec
Region Pardubice, Pardubice
Elbe River Basin Authority, Hradec Králové
Vltava River Basin Authority, Praha

Ungarn
Middle-Tisza district Environment and Water Directorate, Szolnok