Neuaufstellung des Landesradverkehrsplans Sachsen-Anhalt

Radfahrer auf Radweg

Wir haben uns das Ziel gesetzt, in Sachsen-Anhalt ein ganzheitliches Radverkehrssystem für den tourismusrelevanten, aber auch für den alltags- und freizeitrelevanten Radverkehr zu entwickeln und zu stärken.

Hierfür planen wir die Neuaufstellung des Landesradverkehrsplans, in dem wir gemeinsam mit allen Akteuren und Beteiligten die Handlungsfelder, Lösungsstrategien und Maßnahmen definieren, die zur Umsetzung einer nachhaltigen, sicheren, gesundheitsfördernden und umweltfreundlichen Radverkehrsmobilität in unserem Land erforderlich sind.

Die Städte, die Gemeinden und die Landkreise sind für uns die zentralen Partner bei der Umsetzung des Landesradverkehrsplans. Von Juni bis August 2018 haben wir deshalb alle Kommunen gebeten, sich im Rahmen einer Kommunalbefragung aktiv an der Neuaufstellung des Landesradverkehrsplans zu beteiligen.

132 Kommunen sind unseren Aufruf gefolgt und haben uns Anregungen und Hinweise gegeben. Wir möchten den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hiermit für Ihre Unterstützung danken.

Am 16. Oktober 2018 werden wir im Rahmen eines Expertenworkshops mit insgesamt zirka 120 Vertreterinnen und Vertretern aus Kommunen, Institutionen, Politik und Landesverwaltung die Ergebnisse der Befragung auswerten. Gemeinsam werden wir die Leitlinien und Handlungsfelder diskutieren, die im Landesradverkehrsplan zu verankern sind und aus denen konkrete Arbeitsschwerpunkte für alle am Radverkehr beteiligten Ebenen für die nächsten Jahre hervorgehen werden.

Kontakt

Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Referat "Verkehrsstrategie, Alternative Mobilitätskonzepte"
Turmschanzenstraße 30, 39114 Magdeburg

E-Mail: radverkehrskoordination(at)mlv.sachsen-anhalt.de
Telefon: 0391 567 – 01

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Radrouten-Planer Sachsen-Anhalt