Güterverkehr in Sachsen-Anhalt

Deutschlandweit bestätigen die Prognosen für den Bundesverkehrswegeplan die Rasanz der Entwicklung im Güterverkehr. Die Leistungen werden in Deutschland von 371 Milliarden Tonnenkilometern im Jahr 1997 auf voraussichtlich 608 Milliarden im Jahr 2015 steigen. Im Straßengüterverkehr wird für den selben Zeitraum ein Zuwachs von 236 Milliarden auf dann insgesamt 420 Milliarden Tonnenkilometer erwartet. Der Schienengüterverkehr erfährt eine Steigerung von 73 Milliarden auf 103 Milliarden Tonnenkilometer. Die Entwicklung in Sachsen-Anhalt ist, abgesehen von den noch stärker wachsenden Transitverkehren, analog. Im Wirtschaftsraum Sachsen-Anhalt haben die Öffnung der Märkte und die Beseitigung von Handelshemmnissen in den EU-Beitrittsstaaten eine beeindruckende wirtschaftliche Dynamik bewirkt. Dabei ist die Bedeutung der Transportwirtschaft für das Wirtschaftswachstum unbestritten.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen

Vela – der Radwege-Chatbot

Baugenehmigung

Baugenehmigung