Menu
menu

Europäische Strukturfonds: Förderperiode 2014-2020

Wichtige Quellen für die Förderung der Stadt- und Landesentwicklung sowie der der Verkehrsinfrastruktur in Sachsen-Anhalt sind Fonds der Eurpäischen Union. Dazu zählen der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), der Europäische Sozialfonds (ESF) sowie der Europäische Verbund für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ).

Gemäß des Operationellen Programms EFRE des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 (OP EFRE 2014-2020) werden in der Förderperiode 2014-2020 durch das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr Projekte gefördert, die einen nachhaltigen Betrag

  • zur Entwicklung logistischer Schnittstellen und Umschlagtechniken für den Kombinierten Verkehr (OP EFRE 2014-2020, Spezifisches Ziel 2),
  • zur Verringerung der CO2-Emission im Verkehrssektor (OP EFRE 2014-2020, Spezifisches Ziel 8),
  • zur Anpassung städtischer Strukturen an Erfordernisse der Energieeinsparung und des Klimaschutzes (OP EFRE 2014-2020, Spezifisches Ziel 9) sowie
  • zur Verringerung des Flächenverbrauchs durch Unterstützung der Innenentwicklung von Städten und durch die Verbesserung der Nutzung von Brach- und Konversionsflächen im urbanen Raum (OP EFRE 2014-2020, Spezifisches Ziel 11)

leisten.

Förderichtlinien

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung veröffentlichter Förderrichtlinien. Die Auflistung hat lediglich Überblickscharakter und verlinkt auf den Wortlaut der jeweiligen Richtlinie unter www.landesrecht.sachsen-anhalt.de.