Instandsetzung

Planmäßige Sanierung der A 14-Anschlussstelle Halle-Ost

Baustelle auf Autobahn (Symbolbild)

Die Anschlussstelle Halle-Ost der Autobahn (A) 14 wird ab dem 11.06.2018 auf der Richtungsfahrbahn wegen Instandsetzungsarbeiten gesperrt. Ab etwa 7 Uhr müssen Autofahrer mit Behinderungen rechnen; größere Staus werden dort jedoch voraussichtlich nicht auftreten. Der fließende Verkehr wird durch die Bauarbeiten nicht beeinträchtigt. Die Kosten für Baumaßnahme belaufen sich auf zirka 250.000 Euro.

Bei planmäßigem Verlauf der erforderlichen Arbeiten kann die Sperrung am 22. Juni wieder aufgehoben werden. Bis dahin wird der Verkehr über die benachbarten Anschlussstelle Halle/Peißen und Gröbers umgeleitet. Das heißt, wer aus Richtung Dresden kommend die A 14 eigentlich in Halle-Ost verlassen will, fährt weiter bis zur Anschlussstelle Halle/Peißen und wechselt dort auf die Gegenfahrbahn. Autofahrer mit Ziel Magdeburg fahren an der Anschlussstelle Halle-Ost zunächst in Richtung Dresden auf die Autobahn und wenden in Gröbers.