Menu
menu

Projekte und Ideen rund um unsere Zukunft sind gefragt

Sachsen-Anhalts Demografieminister Thomas Webel hat heute die dritte Demografiewoche eröffnet.

Vom 23. August bis zum 1. September 2019 geht es auf zahlreichen Veranstaltungen landesweit um das Thema Demografie. Im Mittelpunkt stehen dabei Projekttage an Schulen in Seehausen (Altmark), Burg, Aken, Ballenstedt und Laucha an der Unstrut sowie Regionaldialoge in Stendal, Oebisfelde-Weferlingen, Aken, Harzgerode und in Landsberg/Ortsteil Niemberg. Die Entwicklung des ländlichen Raumes sei ein zentrales Thema der Veranstaltungen und Dis­kussionen, sagte Webel bei der Eröffnung der Woche in Magdeburg.

„Gemeinsam mit Schülern, mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern und gesellschaftlichen Akteuren wollen wir in dieser dritten Demografie-Woche innovative Ansätze und qualifizierte Lösungsmöglichkeiten vor allem im Bereich der Daseinsvorsorge erörtern“, so der Minister. An jedem Tag der Demografie-Woche wird es mit Schülern aus fünf Sekundarschulen und Gymnasien einen Projekttag zum Thema demo­grafischer Wandel in Sachsen-Anhalt geben. „Zukunft nur mit uns!“ – Unter diesem Motto hatten Jugendliche aus ganz Sachsen-Anhalt auf dem Demografie-Kongress im vergangenen Oktober zehn ihnen vorrangige Themen er­arbeitet. Diese Themen würden nun bei den Projekttagen mit einem Minister oder Staatssekretär der Landesregierung diskutiert, sagte Webel.

Minister lädt zu Regionaldialogen

„Bei den fünf Regionaldialogen ganz in Ihrer Nähe können Sie mit Politikern sowie Vertretern aus Wirtschaft und Gesellschaft die Gestaltung des demografischen Wandels konkret vor Ort diskutieren“, lud Thomas Webel zur Demografie-Woche ein. „Wenn Ihnen die Zukunft Ih­rer Heimatregion am Herzen liegt und Sie Ideen haben, etwas zu verändern oder sich enga­gieren möchten, dann finden Sie dort die passende Gelegenheit.“

Der Minister dankte Ver­waltungen, Vereinen und den vielfältigen örtlichen Initiativen, die die Regionaldialoge beglei­ten und mit ihren Ideen anregen wollen. Zum Auftakt der Demografie-Woche in der Villa Böckelmann in Magdeburg-Ottersleben wa­ren auch Vertreter der in der Demografie-Allianz für Sachsen-Anhalt zusammenarbeitenden Partner aus Wirtschaft und Gesellschaft gekommen. Einen kleinen Ausblick auf die Veran­staltungen der kommenden Woche gaben Schulleiter und Bürgermeister aus den Orten der Schulprojekte und der Regionaldialoge.