Menu
menu

Pressemitteilungen

In Möckern wird Ortsdurchfahrt saniert

25.03.2021, Magdeburg – 14/2021

  • Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr

Ab morgen (26.03.) müssen sich Autofahrer in Möckern (Landkreis Jerichower Land) eine Woche lang auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund dafür sind Sanierungsarbeiten an der Ortsdurchfahrt im Zuge der Bundesstraße (B) 246a.

Die erforderliche Fahrbahnreparatur wurde bewusst in die Osterferien gelegt, um die Beeinträchtigungen für Verkehrsteilnehmer und Anlieger so gering wie möglich zu halten.

Gearbeitet wird am Streckenabschnitt zwischen dem Knotenpunkt „Lindenstraße/Rutenweg“ und der Einmündung des Hohenziatzer Weges. Hier muss stellenweise die alte Asphaltdecke abgefräst und anschließend neu aufgebaut werden. Darüber hinaus werden auch einige Schachtabdeckungen getauscht. Die Kosten dafür betragen insgesamt rund 65.000 Euro.

Während der Bauarbeiten, die noch vor dem Osterwochenende (planmäßig am 02.04.) beendet sein sollen, muss die Möckeraner Ortsdurchfahrt voll gesperrt werden. Die für den Durchgangsverkehr ausgeschilderte Umleitung führt von der B 246 bei Zeddenick auf die L 52 in Richtung Lostau bis zur B 1, von hier weiter bis Burg und dann über die B 246 a wieder nach Möckern.

Impressum:
Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
E-Mail: presse@mlv.sachsen.anhalt.de

Suche in Pressemitteilungen

Sie können auch in Pressemitteilungen suchen.

Kontakt für Medienvertreter

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg

Tel.: +49 391 / 567 - 7504 oder 7581
Fax: +49 391 / 567 - 7509

E-Mail: presse-mlv(at)sachsen-anhalt.de