Menu
menu

Pressemitteilungen

Landesentwicklungsminister Webel würdigt ehrenamtliches Engagement und Verantwortungsbewusstsein für das Alltagsleben

26.02.2021, Magdeburg – 7/2021

  • Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr

Dieser Tage erhalten elf sachsen-anhaltische Vereine und Initiativen die gute Nachricht, dass sie mit dem Demografiepreis 2020 des Landes ausgezeichnet werden.

„Auch unter den komplizierten Bedingungen des zurückliegenden Jahres hat die inzwischen achte Bewerbungsrunde um den begehrten Preis ein vielfältiges Echo gefunden“, erklärte Sachsen-Anhalts Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Thomas Webel.

Webel zufolge hat eine Jury insgesamt 189 Einsendungen gesichtet, die – verteilt auf drei Kategorien – eingereicht wurden. „Alle Bewerbungen zeugen vom Willen und der Bereitschaft zahlreicher, oft ehrenamtlich tätiger Menschen, sich aktiv für ein lebenswertes und attraktives Sachsen-Anhalt zu engagieren“, betonte der Minister.

Die ersten Plätze gingen an den Verein „Gemeinsam Zukunft gestalten“ aus Hecklingen, die Initiative „Come2Sachsen-Anhalt“ aus Dessau-Roßlau und die „Corona-Bühne Altmark“ aus Tangermünde. Den Sonderpreis „Gesundheit“ der Techniker Krankenkasse erhielt das Projekt „Blaue Nase hilft“ aus Wolmirstedt. Der von der Investitionsbank Sachsen-Anhalt geförderte Sonderpreis „Zukunft“ wurde an die Lebensmittelretter vom Projekt „Crummes Eck“ aus Halle (Saale) verliehen.

Für die drei Wettbewerbskategorien „Bewegen – Perspektiven für Jung & Alt“, „Aufbauen: Nachwuchs fördern & Fachkräfte sichern“ und „Anpacken – Lebensfreude in Stadt & Land“ stellt das Land ein Preisgeld von insgesamt 9.900 Euro zur Verfügung. Die Sonderpreise sind mit 1.500 Euro („Gesundheit“) bzw. 1.000 Euro („Zukunft“) dotiert.

Die Gestaltung des demografischen Wandels in allen Lebensbereichen bleibe ein zentrales gesamtgesellschaftliches Anliegen, erklärte Minister Webel anlässlich der Bekanntgabe der Preisträger. „Deshalb führen wir den Landeswettbewerb um die mittlerweile etablierte Auszeichnung auch in diesem Jahr wieder durch“, fügte er hinzu. Damit werde in besonderer Weise das bürgerschaftliche Engagement und die Verantwortung für das unmittelbare Lebensumfeld gewürdigt. 

Übersicht der Preisträger

Die Gewinner der ersten drei Plätze erhalten jeweils Prämien aus dem Landeshaushalt (1. Platz: 1.500 €, 2. Platz: 1000 €, 3. Platz: 800 €). Darüber hinaus werden Sonderpreise der Investitionsbank Sachsen-Anhalt („Zukunft“, 1.000 €) und der Techniker Krankenkasse („Gesundheit“, 1.500 €) verliehen.

 

Kategorie

Platzierung

 
 

Institution (Bewerber)

 
 

Projektname

 
 

Ort

 
 

 

Bewegen

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

1. Platz

 
 

Hecklingen – Gemeinsam Zukunft gestalten e. V.

 
 

„Hecklingen – Gemeinsam Zukunft gestalten“

 
 

Hecklingen

 
 

2. Platz

 
 

Bildungs- und Integrationsgesellschaft Giersleben/OT Strummendorf

 
 

„Bürgerbusse Wippi 1 und Wippi 2“

 
 

Giersleben

 

 
 

3. Platz

 
 

Spielwagen e.V.

 
 

„wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt

 
 

Magdeburg

 

 
 

 

Aufbauen

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

1. Platz

 
 

GfM GmbH & Co. KG

 
 

„Come2Sachsen-Anhalt“

 
 

Dessau-Roßlau

 
 

2. Platz

 
 

TECLA e. V. – TECLA DINKA

 
 

„Dokumentation Inklusion und Arbeit im Landkreis Harz“

 
 

Halle (Saale)

 
 

3. Platz

 
 

Europa-Jugendbauernhof Deetz e.V.

 
 

„Landwirt ist der wichtigste Beruf auf der Welt“

 
 

Zerbst/Anhalt OT Deetz

 
 

 

Anpacken

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

1. Platz

 
 

Nobody Knows GbR

 
 

„Corona-Bühne Altmark“

 
 

Tangermünde

 
 

2. Platz

 
 

Oebisfelder Heimatverein e. V.

 
 

„Altstadtrundweg und

Allerrundweg“

 
 

Oebisfelde

 

 
 

3. Platz

 
 

Heimat- und Schifferverein Bittkau e.V.

 
 

„Bittkau macht Theater“

 
 

Tangerhütte/OT Bittkau

 

 
 

Sonderpreise

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

„Zukunft“ der Investitionsbank Sachsen-Anhalt

 
 

Crummes Eck gUG

 
 

„Laden für gerettete

Lebensmittel“

 
 

Halle (Saale)

 
 

 

„Gesundheit“ der Techniker Krankenkasse Sachsen-Anhalt

 
 

 

Blaue Nase hilft e. V.

 
 

 

„Gemeinsam im Kampf

gegen Krebs bei Kindern“

 
 

 

Wolmirstedt

 

 

Impressum:
Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
E-Mail: presse@mlv.sachsen.anhalt.de

Suche in Pressemitteilungen

Sie können auch in Pressemitteilungen suchen.

Kontakt für Medienvertreter

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg

Tel.: +49 391 / 567 - 7504 oder 7581
Fax: +49 391 / 567 - 7509

E-Mail: presse-mlv(at)sachsen-anhalt.de