Menu
menu

Pressemitteilungen

Weitere digitale Geobasisdaten jetzt online zugänglich und frei nutzbar

04.01.2021, Magdeburg – 1/2021

  • Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr

Seit dem 1. Januar ist die Mehrzahl der landschaftsbeschreibenden Geobasisdaten im Geodatenportal des Landes für jedermann kostenfrei zugänglich und kann uneingeschränkt genutzt werden.

„Damit gehen wir einen wichtigen Schritt, auch als öffentliche Verwaltung Dienstleistungen zunehmend digital anzubieten“, erklärte Sachsen-Anhalts Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Thomas Webel, heute in Magdeburg. Das sei eines der wesentlichen Ziele der Digitalen Agenda des Landes. „Vom Klimaschutz über die demographische Entwicklung, eine flächenschonende Siedlungspolitik, die Nutzung erneuerbarer Energien bis hin zur Verkehrslogistik – überall werden anwendungsneutrale, landesweit einheitliche und flächendeckende Geobasisdaten benötigt“, erläuterte Webel deren Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft. Auch im privaten Bereich seien Geobasisdaten oftmals eine nützliche Planungsgrundlage und Orientierungshilfe.

Kostenfrei seien jetzt unter anderem ein digitales Landschaftsmodell, Gelände- und Oberflächenmodelle sowie topographische Karten, erläuterte der Minister. Von besonderem Interesse dürften auch für Nichtfachleute die nun online verfügbaren Luftbilder und daraus abgeleitete digitale Orthophotos sein. Diese haben Webel zufolge eine Auflösung von bis zu 20 Zentimetern. Darüber hinaus stehen für alle 1,6 Millionen Gebäude Sachsen-Anhalts die eingemessenen Umrisse und die 3D-Modelle im Internet bereit.

Auf der Grundlage dieser vielseitig verwendbaren Geobasisdaten können zum Beispiel Sichtbarkeitsanalysen bei der Planung von Windkraftanlagen durchgeführt oder die Lärmausbreitung im städtischen Bereich simuliert werden. Damit lässt sich aber auch die nächste Wanderroute leicht planen oder das regionale Infektionsgeschehen der Covid19-Pandemie abbilden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.lvermgeo.sachsen-anhalt.de

Für die kostenlosen Geobasisdaten, die vom Landesamt für Vermessung und Geoinformation (LVermGeo) zur Verfügung gestellt werden, bestehen keinerlei Nutzungsbeschränkungen. Die Nutzerinnen und Nutzer können die Geobasisdaten auch vervielfältigen und bearbeiten, bei Bedarf mit weiteren Daten zusammenführen, sogar an Dritte übermitteln und über das Internet zugänglich machen. Lediglich ein Quellenverweis auf das LVermGeo ist dafür erforderlich.

Die Gebührenerhebung für die Geobasisdaten des Landes richtet sich nach der Kostenverordnung für das amtliche Vermessungs- und Geoinformationswesen (VermKostVO). Die aktuelle Achte Verordnung zur Änderung der VermKostVO wurde am 24.08.2020 veröffentlicht und ist zum 01.01.2021 in Kraft getreten.

Die Geobasisdaten des Liegenschaftskatasters werden weiterhin kostenpflichtig bereitgestellt. Eine landesweite Darstellung der Liegenschaftskarte im Sachsen-Anhalt-Viewer ist für jedermann kostenfrei zugänglich.

Impressum:
Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
E-Mail: presse@mlv.sachsen.anhalt.de

Suche in Pressemitteilungen

Sie können auch in Pressemitteilungen suchen.

Kontakt für Medienvertreter

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg

Tel.: +49 391 / 567 - 7504 oder 7581
Fax: +49 391 / 567 - 7509

E-Mail: presse-mlv(at)sachsen-anhalt.de